3-Zi-Wohnung mit Terrasse

TirolInnsbruck - LandHall in Tirol, Innsbrucker Straße

3

Zimmer

86  m2

Wohnfläche

Preis

€ 414.090

Badezimmer
0
Anzeigen ID
190477
Aktualisiert am
04.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
immoreal_new342651_200311-2.14
3-Zi-Wohnung mit Terrasse

Die Vivo Wohnbau GmbH errichtet in Hall in sehr zentraler Lage (Ecke Innsbrucker Straße/Bahnhofstraße) gemäß der Planung des Architekten DI Kurt Riebler Wohnungen der Spitzenklasse. Hoch qualitative Ausführung, optimal aufgeteilte und hell belichtete Räumlichkeiten zeichnen dieses architektonisch absolut gelungene Projekt aus. Optimaler Wohnungsmix - von der Garconniere bis zur 4-Zimmer-Penthousewohnung - werden hier ausgeführt. Die Wohnflächen bewegen sich zwischen 34 und 100 m². Jede Wohnung verfügt über zugeordnete Freiflächen (Balkon, Terrasse und/oder Privatgarten). Das Untergeschoss bietet genügend Platz für Autoabstellplätze und Lagerflächen. Die Salinenstadt Hall verfügt über eine perfekte Infrastruktur. Dadurch ist dieses Projekt für Alle - von Jung bis Alt - ideal für die Eigennutzung. Aber auch für Investoren ist dieses Projekt von größtem Interesse, da eine wesentlich bessere Rendite als in der Landeshauptstadt erwirtschaftet werden kann. Baubeginn Herbst 2017 - Fertigstellung Ende 2018 NEUGIERIG GEWORDEN? WIR INFORMIEREN SIE GERNE!
Kontaktinformationen
Immorealitäten - Immobilientreuhand GmbH
Firma: Immorealitäten - Immobilientreuhand GmbH
Name: Agnes Hoppichler
Straße:
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   05224/57855
  0664/17 57 331
  05224/57855-8
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.