Imst-Zentrum, Eigentumswohnung für den "Stadtmenschen"

TirolImstImst, Doktor-Carl-Pfeiffenberger-Straße 6

3

Zimmer

90  m2

Wohnfläche

Preis

€ 235.000

Betriebskosten:
€ 303
Einmalkosten:
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
Grundstücksgröße
95 m2
Stockwerk
2. OG
Badezimmer
1
Balkon
13 m2 
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
76,2
HWB-Klasse
C
FGEE
1,32
Anzeigen ID
214174
Aktualisiert am
20.02.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
justimmo_352489_80
Imst-Zentrum, Eigentumswohnung für den "Stadtmenschen"

Sie möchten im Zentrum wohnen oder Ihr Kapital sinnvoll investieren?



Dann bieten wir Ihnen hier eine passende 90 m² Eigentumswohnung an, zum attraktiven Preis!



Im Oktober 2017 wurden erneuert-



die Böden, die Fenster sowie die gesamten Wände und Decken.



Ein (kleiner) Tiefgaragenstellplatz ist vorhanden, allerdings eignet sich dieser lediglich für ein Motorrad.



Es kann jedoch direkt im Nebengebäude, um € 66,00 / Monat, ein TG-Stellplatz angemietet werden!



Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!



 



BITTE BEACHTEN SIE:



Aufgrund der Nachweispflicht gegenüber unserem Auftraggeber ist es erforderlich, Ihre vollständigen Daten (Name, Adresse Telefon, E-Mail) verpflichtend bekannt zu geben, andernfalls wird Ihre Anfrage nicht bearbeitet.



Alle Angaben und erteilten Informationen beruhen auf Aussagen und Unterlagen des Eigentümers. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle Angaben, inkl. Preisangaben sind unverbindlich und freibleibend.



Kaufpreisangaben enthalten keine Nebenkosten!



(Nebenkosten Gesamt: 3,5% Grunderwerbsteuer, 1,1% Eigentumsrecht, 1,5% Kaufvertrag-Treuhandschaft, 3,6% (brutto) Maklerhonorar, ca. € 300,00 Barauslagen/Treuhänder, ca. € 300,00 Notar)



 



 



 

Kontaktinformationen
GEO-ALPINBAU GmbH
Firma: GEO-ALPINBAU GmbH
Name: Markus Ortler
Straße: Gewerbegebiet 6
6493  Mils bei Imst
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0699 1907 61 08
  0699 1907 61 08
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.