Komfortables Wohnambiente in sonniger Ruhelage!

SteiermarkGraz UmgebungAttendorf

3

Zimmer

63  m2

Wohnfläche

Preis

€ 192.000

Stockwerk
2. OG
Badezimmer
1
Baujahr
2018
Keller
Ja
Lift
Ja
HWB (kwh/m2a)
41
HWB-Klasse
B
FGEE
0,78
Bautyp
Neubau (bis 5 Jahre)
Verfügbar ab
02.2019
Anzeigen ID
215108
Aktualisiert am
20.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
immosky_2125497

Komfortables Wohnambiente in sonniger Ruhelage!



BAUSTART ERFOLGT IN KÜRZE - provisionsfrei für den Käufer!

Erstklassiges Neubauprojekt in ruhiger und sonniger Lage.

Die stilvolle Planung versprüht in der Gesamtheit den Charme zeitgenössischer Eleganz und verkörpert stilsicher den Wert unserer modernen Baukultur.

Die dank der Westausrichtung sehr sonnigen Wohnungen, wahlweise mit Garten oder Balkon, versprechen ein komfortables Wohnambiente sowie durchdachte Grundrisse zur vollsten Erfüllung Ihrer Wohnbedürfnisse.

Hard Facts:

+ Ziegelmassiv
+ Solarkollektoren
+ Carport
+ Kellerabteil
+ Wahlweise Garten oder Terrasse
+ 46 - 111m² Wohnfläche
+ Sonderwünsche noch möglich
+ uvm.

Jetzt Infomappe anfordern und gleich einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren unter 0676 3627141. Ich freue mich auf Ihren Anruf, Roderick Scherer, IMMOSKY Steiermark.

Schulen:
Mehrere Kindergärten und Schulen befinden sich in der Nähe. Zu Fuß, mit dem Bus oder dem Auto erreichbar.

Einkaufsmöglichkeiten:
Billa, Bipa oder Spar? Nur wenige Meter von Ihrem neuen Zuhause entfernt finden Sie diese und noch mehr.

Öffentlicher Verkehr:
Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich die nächstgelegene Bushaltestelle.


Lage:

Im schönen Grazer Stadtbezirk Wetzelsdorf gelegen, in sonniger Ruhelage und dennoch infrastrukturell optimal angebunden.
Kontaktinformationen
IMMOSKY
Firma: IMMOSKY
Name: Roderick Scherer
Straße: Kärntner Straße 525-527 Stock 3
8054  Seiersberg
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 1 20 52 52 20
  +43 660 560 94 97
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.