3

Zimmer

91  m2

Wohnfläche

Miete

€ 780

Betriebskosten:
€ 156,86
Einmalkosten:
€ 1.600
Stockwerk
2. OG
Baujahr
1956
Keller
Ja
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
208912
Aktualisiert am
30.10.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
BETTERHOMES_127301
ZENTRUMSNAHE LAGE

Innerhalb wenigen Gehminuten sind die Technische Universität und die Universität für Musik und darstellende Kunst sowie auch viele verschiedene Lokale erreichbar.

Die geräumige Küche mit großem Kühlschrank und einem Geschirrspüler zählen zu den wichtigen Kriterien. Nach einem stressigen Tag kann man sich in der Badewanne nochmals gemütlich entspannen.

So zentrumsnah und doch so ruhig!
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- Geräusch-dämmende Fenster
- helle große Räume
- Badewanne/ getrenntes WC
- direkt im Uni-Viertel
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 1'000 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

*** Der Eigentümer wurde aufgefordert, den Energieausweis vorzulegen. ***

* Bei Mietverträgen über 3 Jahre, bzw. unbefristeten Verträgen werden laut gesetzlicher Regelung 2 BMM zuzüglich USt. in Rechnung gestellt.

Lage:
die Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss im Uni-Viertel
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Vanessa Wallner
Straße: Liebenauer Hauptstr. 2-6/ D
8041  Graz
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0664 38 48 494
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.
Der Feinschliff fürs Heimkino
Mit ein wenig Tuning holt man mehr aus dem Heimkino heraus. Rund um Fernseher, Beamer und Co. gibt es Möglichkeiten, damit das Bild noch besser aussieht und die Filmmusik noch beeindruckender klingt.