Mitten in der Stadt und doch im Grünen!

SalzburgSalzburg - StadtSalzburg

91 m2

Wohnfläche

Preis

€ 330.000

Heizung
Andere
Badezimmer
1
Baujahr
1974
Balkon
Ja
Lift
Ja
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
200717
Aktualisiert am
22.07.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
Meilenstein_MA736
Mitten in der Stadt und doch im Grünen!

Im schönen und ruhigen Stadtteil Parsch, liegt diese - sehr helle 4 Zimmer Wohnung in einem Anfang der 70iger Jahre errichteten Gebäude in einer sehr ruhigen Wohngegend. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großer Park zum verweilen oder auch zum spielen für die Kinder.
Schulen, Kindergarten, öffentliche Verkehrsmittel (S-Bahn) , Einkaufmöglichkeiten, befinden sich in unmittelbarer Umgebung.

Die Wohnung wurde neu ausgemalen und die Böden abgeschliffen.

Dieses Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:

- gute Raumaufteilung
- 2 Balkone ca. 15m2
- Tiefgaragenplatz optional
- großes Kellerabteil ca. 12m2
- Abstellraum in der Wohnung
- uvm.

Anfragen zur Liegenschaft richten sie bitte unter Angabe Ihrer Daten an:

Markus Aigner m.aigner@meilenstein.co.at

Meilenstein Realitäten GmbH
5321 Koppl, Am Schnurrnbach 3
A-6020 Innsbruck | Kirschentalgasse 10a
Kostenfreie Servicenummer 0800 221 750
Kontaktinformationen
Meilenstein Realitäten GmbH
Firma: Meilenstein Realitäten GmbH
Name: Markus Aigner
Straße: Kirschentalgasse 10 a
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 (0) 800 221 750
  +43 660 3197770
Hypo WohnVision
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.