5 Min zum See-- Anlage oder Eingengebrauch

KärntenKlagenfurt - LandKrumpendorf

2

Zimmer

43  m2

Wohnfläche

Preis

Preis auf Anfrage

Betriebskosten:
€ 178
Heizung
Öl
Badezimmer
1
Baujahr
1957
Bautyp
Saniert
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
196553
Aktualisiert am
23.06.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
Meilenstein_HW528
5 Min zum See-- Anlage oder Eingengebrauch

Diese, 2013 renovierte, Zweizimmerwohnung liegt nur wenige Minuten zu Fuß vom Wörthersee entfernt. Die Wohnung liegt im ersten Stock einer kleinen Wohnanlage in Krumpendorf und verfügt über einen fix zugewiesenen PKW Abstellplatz. Die gesamte Wohnanlage ist renoviert, wobei die Wohnung selbst 2013 generalsaniert wurde und als neuwertig bezeichnet werden kann.

Raumaufteilung Wohn- esszimmer, Abstellraum, großes Badezimmer, Schlafzimmer mit begehbaren Kleiderschrank

+ ruhige Lage

+ wenige Minuten zum See

+ generalsaniert

+ auch als Anlage geeignet

+ sehr gute Infrastruktur

und und und

Ansprechpartner: Wieland Hans Peter

Sonstige Nebenkosten: 3,0% Vermittlungsprovision zzgl. 20% MwSt., Grunderwerbsteuer 3,5%, Grundbucheintragungsg. 1,1%, Vertragserrichtungskosten nach Vereinbarung

 
Meilenstein Realitäten GmbH
A-6020 Innsbruck | Kirschentalgasse 10a
Kostenfreie Servicenummer 0800 221 750
Fax +43 (0) 664 80 273 800
Kontaktinformationen
Meilenstein Realitäten GmbH
Firma: Meilenstein Realitäten GmbH
Name: Hans Peter Wieland
Straße: Kirschentalgasse 10 a
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 (0) 800 221 750
  06649290490
Hypo WohnVision
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.