SCHMUCKSTÜCK AM SCHÖNSTEN MARKTPLATZ

OberösterreichRied/InnkreisObernberg am Inn

6

Zimmer

130  m2

Wohnfläche

Preis

€ 165.000

Betriebskosten:
€ 48
Grundstücksgröße
193 m2
Stockwerk
2. OG
Balkon
Ja
Terrasse
5 m2 
Keller
Ja
HWB (kwh/m2a)
209
HWB-Klasse
F
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
213255
Aktualisiert am
13.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
BETTERHOMES_130374
SCHMUCKSTÜCK AM SCHÖNSTEN MARKTPLATZ

Das nach Kriegszeiten wiederaufgebaute Eckhaus am wunderschönen Marktplatz in Obernberg am Inn, eignet sich sowohl als ein oder auch zwei Familienhaus. Der hochwertige Parkettboden ziert das gesamte Wohnhaus. Die sorgfältig ausgewählte Möblierung, bleibt im Haus, somit steht einem sofortigen Einzug nichts im Wege.
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- zentral gelegen am Marktplatz
- hochwertig möbliert
- Kurgebiets Nähe zu Bad Füssing und auch Geinberg
- sanierte Fenster (dreifach Verglasung)
- Küche vorhanden
- Schulen, Kindergarten, Freibad, Spielplatz, Einkaufs Möglichkeiten, alles zu Fuß erreichbar
- Gewölbe Keller
- und, und, und...

Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 900 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

Lage:
im Zentrum
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Sandra Leuchtenmüller
Straße: Rudolfstraße 6
4040  Linz
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 664 75012539
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.