RUHIG, EXKLUSIV UND DER BLICK AUF´S KITZBÜHELER HORN

TirolKitzbühelOberndorf in Tirol

5

Zimmer

190  m2

Wohnfläche

Preis

€ 795.000

Betriebskosten:
€ 150
Grundstücksgröße
390 m2
Baujahr
2005
Balkon
Ja
Terrasse
Ja
Garten
Ja
Keller
Ja
HWB (kwh/m2a)
64
HWB-Klasse
C
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
200973
Aktualisiert am
11.07.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
BETTERHOMES_122587
RUHIG, EXKLUSIV UND DER BLICK AUF´S KITZBÜHELER HORN

Dieses wunderschöne Einfamilienhaus mit 180 m² Wohnfläche verteilt auf 3 Etagen, bietet die perfekte Balance zwischen viel Platz und kuscheliger Wohlfühlatmosphäre.

Verbringen Sie die Zeit mit Ihrer Familie in dem sehr hellen Ess- und Wohnbereich, oder geben Sie einen Grillabend für Ihre Freunde auf Ihrer eigenen Terrasse.

Genießen Sie den Ausblick auf die wunderschönen Alpen oder setzen Sie sich doch einfach vor Ihren Kachelofen und schalten Sie ab.
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- sehr hell
- perfekte Raumaufteilung
- hochwertige Materialien
- geringe Betriebskosten
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 900 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

Lage:
sehr gut
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Georg Seekircher
Straße: Lorettostrasse 26
6060  Hall in Tirol
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0650 40 10 340
Hypo WohnVision
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.