Haus in Rinn

TirolInnsbruck - LandRinn, Dorfstraße 2a

5

Zimmer

150  m2

Wohnfläche

Preis

€ 435.000

Grundstücksgröße
488 m2
Heizung
Öl
Badezimmer
2
Balkon
Ja
Terrasse
Ja
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anzeigen ID
199521
Aktualisiert am
10.07.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
Kossler_219
Haus in Rinn

In guter Lage von Rinn befindet sich dieses in den späten 70er Jahren gebaute Einfamilienhaus mit schönem Garten. Das Haus ist dem Alter entsprechenden Zustand. Eine Stube und der schöne Garten mit Gartenhaus sind sicherlich die Highlights dieses Hauses. Eine Garage und ein anschließendes Carport bieten Platz für Ihre Autos. Aufgrund des Alters des Gebäudes ist etwas Sanierungsbedarf vorhanden. Ideal für einen Bastler.

Im Erdgeschoß befindet sich eine Küche samt Essbereich mit Zugang zur Terrasse und Garten. Ebenso ein modernes Badezimmer und separtes WC, sowie die Zirbenstube mit Erker und ein separates Schlafzimmer.

Im Obergeschoß befinden sich nach Norden ausgerichtet zwei Schlafzimmer mit Balkon. Nach Süden hin liegt ein Wohnzimmer und eine Küche, ebenso mit Balkon. Bad und WC sind auch hier getrennt.

Der Keller verfügt über einen Waschraum sowie Abstellräumen. Die Öl-Zentralheizung sowie der Tankraum für das Öl befinden sich ebenso im Keller.

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin.
Kontaktinformationen
immo Kössler
Firma: immo Kössler
Name: Andreas Kössler
Straße: Egger-Lienz-Straße 4
6020  Innsbruck
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 664 4147594
Hypo WohnVision
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.