INDIVIDUELLE PERLE ZUM WOHLFÜHLEN

BurgenlandOberwartKitzladen

5

Zimmer

170  m2

Wohnfläche

Preis

€ 149.000

Betriebskosten:
€ 150
Einmalkosten:
3 % exkl. MwSt.
Grundstücksgröße
1.235 m2
Badezimmer
1
Baujahr
1891
Terrasse
50 m2 
Garten
650 m2 
Keller
10 m2 
HWB (kwh/m2a)
212
HWB-Klasse
F
FGEE
2,14
Verfügbar ab
auf Anfrage
Anzeigen ID
214716
Aktualisiert am
31.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
immosky_2115719

INDIVIDUELLE PERLE ZUM WOHLFÜHLEN



Grosszügige Räume, ein wunderbarer überdachter Innenhof und die ruhige Lage lassen dieses Objekt zu einer Rarität werden.

Das Wohnhaus wurde 1891 als Wohnhaus mit Wirtschaftstrakt errichtet und im Jahre 2005 bis 2007 zur Gänze saniert. Neben dem Dach, der Heizung, den Fenstern wurde der einstige Wirtschaftstrakt zu einem Wohntrakt umgebaut. Somit sind in diesem barrierefreien Wohnhaus insgesamt sechs Zimmer, eine große Küche und ein geräumiges Badezimmer mit WC vorhanden. Zusätzlich gibt es noch einen separaten Raum, welcher derzeit als Hobbyraum verwendet wird. Ganz besonders hervorzuheben ist der uneinsichtige und überdachte Innenhof, welcher auch in der Übergangszeit sehr gut zu nutzen ist. Fast alle Räume haben direkten Zugang zu diesem Innenhof und daher kann man ihn ruhig als das Kommunikationszentrum bezeichnen.
Beheizt wird das gesamte Gebäude mit einer Gaszentralheizung und im neuen Trakt ist sogar eine Fußbodenheizung errichtet worden. Zusätzlich gibt es einen Schwedenofen und zwei Kachelöfen, welche ebenfalls angenehme Wärme abgeben.
Es sind derzeit keine überdachten Parkplätze vorhanden, jedoch ist bereits eine Doppelgarage oder ein Doppelcarport seitens der Gemeinde genehmigt. Zusätzlich zur Ortswasserleitung gibt es auch einen eigenen Brunnen, dessen Wasser idealerweise zum Gießen der Blumen und des Gartens verwendet werden kann.
Rundum ein sehr idyllische Wohnobjekt, welches mit kleinen baulichen Änderungen auch in zwei Wohneinheiten teilbar wäre.

Daher vereinbaren Sie Ihren persönlichen Besichtigungstermin unter 0676-5611916 und überzeugen Sie sich von diesem wirklich interessanten Angebot.
Ich freue mich auf Ihren Anruf, Norbert Riegler, ImmoSky Burgenland-Steiermark.


Schulen:
Der Kindergarten und die Volksschule sind im Ort und nur rund 800 m vom Wohnhaus entfernt. Diese sind natürlich auch fußläufig erreichbar. Die Neue Mittelschule befindet sich rund 6 km entfernt in Markt Allhau. Alle übrigen höheren Schulen sind sowohl in Oberwart als auch in Hartberg vorhanden.

Einkaufsmöglichkeiten:
Die notwendigen Einkäufe des täglichen Bedarfs können Sie direkt im Ort erledigen. Für größere Einkäufe bietet sich die Bezirkshauptstadt Oberwart oder die Stadt Hartberg (beide in weniger als 20 Minuten zu erreichen) an.

Öffentlicher Verkehr:
Im Ort, nur wenige Gehminuten vom Wohnhaus entfernt, befindet sich eine öffentliche Bushaltestelle. Außerdem ist die Anschlussstelle Oberwart zur A2 Südautobahn nur rund 9 Kilometer entfernt. Von hier aus erreichen Sie in einer Stunde die Bundeshauptstadt Wien und in rund 40 Minten die Landeshauptstadt Graz.


Lage:

Der Ort Loipersdorf im Burgenland ist als sehr familienfreundlich bekannt und ist als Grenzgemeinde (Burgenland-Steiermark) ein Teil des Lafnitztales. Gerade hier ist es besonders idyllisch die Lafnitzauen entweder mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Pferd zu durchqueren. Im Sommer haben Sie die Gelegenheit hier inmitten der Natur zu baden und mit Ihren Kindern zu spielen.
Das Wohnhaus selbst liegt nicht direkt an der Durchzugsstraße und daher ist es auch vom Straßenlärm gut abgeschirmt.
Kontaktinformationen
IMMOSKY
Firma: IMMOSKY
Name: Norbert Riegler
Straße: Kärntner Straße 525-527 Stock 3
8054  Seiersberg
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 1 20 52 52 20
  +43 676 561 19 16
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.