Pracht Juwel in Reith/Kitzbühel

TirolKitzbühelAurach bei Kitzbühel

7

Zimmer

230  m2

Wohnfläche

Preis

Preis auf Anfrage

Betriebskosten:
€ 400
Preis Stellplatz:
Freiplatz, Garage, Tiefgarage
Grundstücksgröße
1.049 m2
Heizung
Öl
Badezimmer
3
Baujahr
1970
Terrasse
Ja
Keller
90 m2 
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
176804
Aktualisiert am
25.05.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
Meilenstein_113222
Pracht Juwel in Reith/Kitzbühel

In unmittelbarer Nähe des Schwarzsees und dem Golfplatz, befindet sich dieses Juwel.

Auf einer Grundfläche von 1.049,00 m2 steht das Haus mit insgesamt 7 Zimmern. Die 230 m2 Wohnfläche sind aufgeteilt in Küche, Ess – Wohnbereich, Lesezimmer, Büro, Schlafzimmer und 2 separate Gästezimmer, welchen jeweils eigene Bäder zugeschrieben sind.  Zu dem Schlafzimmer gehört ein Bad ensuit mit Dampfdusche und begehbaren Kleiderschrank.

Das ganze Haus ist im kitzbühler Stil ausgestattet – von den Deckenbalken, Sichtkamin, bis hin zum exklusive Dielenparkett. Ein besonderer Luxus ist der großzügige Pool im Garten, an dem man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, oder gemütliche Grill und Poolpartys feiern kann. Ein weiteres Highlight ist der eigene Weinkeller und der Fitness- / Wellnessbereich.

Für die Pkws stehen insgesamt 3 Abstellplätze zur Verfügung.

 

Sonstige Kosten: Maklerprovision: 3,0% des KP +20%UST, 3,5% Grunderwerbssteuer, 1,1% Grundbucheintragungskosten, Vertragserrichtungsgebühr

 

Meilenstein Realitäten GmbH

A-6020 Innsbruck | Kirschentalgasse 10A

Kostenfreie Servicenummer 0800 221 750

Fax +43 (0) 664 80 273 800

 

 
Kontaktinformationen
Meilenstein Realitäten GmbH
Firma: Meilenstein Realitäten GmbH
Name: Wilfried Posch
Straße: Kirschentalgasse 10 a
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 (0) 800 221 750
  +43 660 4932384
  +43 664 80273800
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Neues Wohnen in einer pluralistischen Gesellschaft
Zentrales Thema beim Innsbrucker ImmoForum West waren die sich wandelnden Wohngewohnheiten einer wachsenden Gesellschaft.
Ein schräger Monolith mit Alu-Fassade
Der junge Architekt Martin Reinstadler ist selbst zum Bauherrn geworden: In der dörflichen Struktur von Ehenbichl bei Reutte hat er ein modernes Eigenheim für seine Familie geplant.
Österreicher wollen heuer 15 Milliarden fürs Wohnen ausgeben
Nur ein Viertel der Österreicher ist einer Umfrage zufolge mit ihrer Wohnsituation rundum glücklich.