Die malerische Aussicht auf das einzigartige Bergpanorama genießen.

SalzburgSt.Johann/PongauSankt Martin am Tennengebirge

674 m2

Grundstücksgröße

Preis

€ 175.000

Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
215613
Aktualisiert am
14.02.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
Meilenstein_DS1046
Die malerische Aussicht auf das einzigartige Bergpanorama genießen.

Genießen Sie die malerische Aussicht auf das einzigartige Bergpanorama von St.Martin und der Region. In mitten der Berge können Sie sich ihr eigenes Domizil errichten. Ca.100m vom Dorfkern liegt diese Grundstücksparzelle mit einer Größe von ca. 674 m² zum Verkauf um Ihren Traum vom Eigenheim zu verwirklichen.

Über eine Befestigte Straße ( Weg Genossenschaft) erreichbar und voll erschlossen.
Hier können Sie Traum von Ihrem Eigenheim verwirklichen!

Ein Steinwurf von der täglich benötigenden Infrastruktur entfernt. Diese Grundstück kann als Traum im Grünen bezeichnet werden!

Teilung im Gange.

Interesse? Dann melden Sie sich bei unserem Makler
Daniel Schwarzmann -- 0664 75005991

Sonstige Nebenkosten: 3,0% Vermittlungsprovision zzgl. 20% MwSt., Grunderwerbsteuer 3,5%, Grundbucheintragungsg. 1,1%, Vertragserrichtungskosten nach Vereinbarung

 
Meilenstein Realitäten GmbH
A-6020 Innsbruck | Kirschentalgasse 10a
Kostenfreie Servicenummer 0800 221 750
Fax +43 (0) 664 80 273 800

Lage:
St. Martin am Tennengebirge im Bezirk St. Johann im Pongau im Salzburger Land umrahmt von Tennengebirge und Dachsteinmassiv auf einer Höhe von 1.000 m Seehöhe mit bestem Klima, ein Platz zum Entspannen und sich wohlfühlen.
Die Lage mit bester Verkehrsanbindung ca.5 km zur A 10 bietet ihnen viele Möglichkeiten für das tägliche Leben und die Freizeitgestaltung. Hier kommen keine Ansprüche zu kurz.
Kontaktinformationen
Meilenstein Realitäten GmbH
Firma: Meilenstein Realitäten GmbH
Name: Daniel Schwarzmann
Straße: Kirschentalgasse 10 a
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043 (0) 800 221 750
  +43 664 75005991
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.