IN BESTER LAGE MIT BEWILLIGTEM EINFAMILIENHAUS

NiederösterreichKorneuburgLeobendorf

270 m2

Grundstücksgröße

Preis

€ 105.000

Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
202802
Aktualisiert am
08.08.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
BETTERHOMES_123761
IN BESTER LAGE MIT BEWILLIGTEM EINFAMILIENHAUS

Zum Verkauf gelangt ein schöner Eck - Baugrund mit einem darunterliegenden stabilen Weinkeller. Es gilt die NÖ Bauordnung (Bauklasse 1-2). Die Aufschließungskosten für (Strom, Wasser, Kanal) sind bereits bezahlt und im Preis inkludiert.

Es ist bereits ein geplantes (ca. 130 m² großes) Einfamilienhaus plus Parkplatz eingereicht und bewilligt. Pläne auf Anfrage! In 100 m erreicht man zu Fuß das Ortszentrum, wo es Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf gibt. Mit dem Auto kommen Sie in wenigen Minuten auf die Schnellstraße S1.
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- bewilligtes Einfamilienhaus
- Aufschließungskosten im Kaufpreis bereits inkludiert
- ruhig
- Nähe Ortszentrum
- großer Weinkeller
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 900 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

Lage:
zentral in Leobendorf
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Roland Röthl
Straße: Wienerbergstraße 11 / A.3
1100  Wien
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0676 70 86 522
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.