INTERESSANTE GELDANLAGE

KärntenSt.Veit/GlanSankt Veit an der Glan

20.741 m2

Grundstücksgröße

Preis

€ 560.000

Einmalkosten:
3 % exkl. MwSt.
Verfügbar ab
auf Anfrage
Anzeigen ID
213414
Aktualisiert am
11.01.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
immosky_2081703

INTERESSANTE GELDANLAGE



ENTWICKLUNGSFÄHIGES GRUNDSTÜCK IN ST. VEIT - TOP LAGE ALS ANLAGE!!

Hier erwartet Sie eines der letzten und wenigen Grundstücke, die sich noch als Top Anlage anbieten. Rundherum reine Natur, schöner Ausblick, Grünlage und Südhang... Derzeit noch als Bauerwartungsland gewidmet und unmittelbar an das derzeitige Siedlungsgebiet angrenzend.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Besichtigungstermin unter 0699/10151550 und überzeugen Sie sich von diesem einzigartigen Angebot. Ich freue mich auf Ihren Anruf, Sandrine Fleißner-Rieger, Immosky Klagenfurt.

Schulen:
In St. Veit gibt es eine Krabbelstube, Kindergarten, Volksschule, neue Mittelschule, Berufsschule, Musikschule und die höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe.

Einkaufsmöglichkeiten:
Die St. Veiter Innenstadt hat sehr viele schöne Facetten, das bezaubernde Ambiente der Altstadt, Cafés und Restaurants und einen einzigartigen Einkaufs- und Branchenmix sowie verschiedenste saisonale Märkte.

Öffentlicher Verkehr:
Gute Bus-, Bahn-, und Autobahnanbindung.

Der Eigentuemer wurde aufgefordert, den Energieausweis vorzulegen.
Kontaktinformationen
IMMOSKY
Firma: IMMOSKY
Name: Sandrine Fleißner-Rieger
Straße: Mageregger Straße 63
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 1 20 52 52 20
  +43 699 101 51 55 0
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.