16 Parkplätze - Garagenpaket!

Wien4. Bez. WiedenWien 4. Bezirk Postfach

Warmmiete

€ 1.274

Einmalkosten:
3822 exkl. MwSt.
Baujahr
1937
HWB (kwh/m2a)
163
HWB-Klasse
E
FGEE
2,59
Verfügbar ab
auf Anfrage
Anzeigen ID
212053
Aktualisiert am
24.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
immosky_2047265

16 Parkplätze - Garagenpaket!



Es stehen 16 Parkplätze zur Verfügung, welche direkt miteinander verbunden sind und angemietet werden können.

Bruttomiete € 1.273,25,- inkl. 20 % USt.
Kaution € 2.000,00,-
Unbefristet
Provision 3 BMM Zzgl. 20% USt.

Ideal für Großhandels- und Vertriebsunternehmen verschiedenster Branchen.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Besichtigungstermin unter 0676/740 33 53 und überzeugen Sie sich von diesem einzigartigen Angebot.
Ich freue mich auf Ihren Anruf, Silvana Vojinovic, Immosky Wien.

Einkaufsmöglichkeiten:
Der Bezirk Mariahilf gehört durch seine innerstädtische, äußerst begehrte Lage zu den beliebtesten Wohnbezirken Wiens. Einerseits bietet er eine gute Erreichbarkeit des berühmten Naschmarkts, andererseits die Nähe zur Mariahilferstraße mit den vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

Öffentlicher Verkehr:
Die öffentliche Verkehrsanbindung ist durch die U4 (Station Pilgramgasse) und die Buslinie 57A gewährleistet.


Lage:

Die zentrale Lage bietet allen Komfort der Stadt wie Theater, Museen, Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr.
Kontaktinformationen
IMMOSKY
Firma: IMMOSKY
Name: Silvana Vojinovic
Straße: Modecenterstraße 22/C68
1030  Wien
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 1 20 52 52 20
  +43 676 740 33 53
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.