Friseursalon - vielseitig nutzbare Geschäftsfläche in zentraler Lage

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

67 m2

Nutzfläche

Preis

€ 215.000

Betriebskosten:
€ 345,53
Einmalkosten:
3.00 %
Baujahr
1986
HWB (kwh/m2a)
112,42
HWB-Klasse
C
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anzeigen ID
198391
Aktualisiert am
16.02.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
AMN_2773_529
Dokumente:
Friseursalon - vielseitig nutzbare Geschäftsfläche in zentraler Lage

Sie suchen eine Geschäftsfläche in zentraler Lage in Innsbruck?

Objekthighlights:

- stark frequentierte Lage von Innsbruck
- vielseitige Nutzbarkeit - als Friseursalon, Nagelstudio, Büro, Ordination etc...
- eigener Parkplatz - Tiefgarage
- großflächige Glasfront für Werbezwecke
- Nassraum mit WC und Waschbecken vorhanden
- großzügige Lagerfläche im Kellergeschoß - zwei Kellerabteile
- attraktives Preis-/Leistungsverhältnis


Aufgrund der Lage sowie des attraktiven Preisangebotes eignet sich diese kleine Geschäftseinheit unter anderem optimal für Kleingewerbe bzw. Jungunternehmer, Start-ups, welche ihre Selbständigkeit in den eigenen vier Wänden verwirklichen wollen.
Wenn Sie auf der Suche nach einem Geschäftslokal in gut frequentierter Lage von Innsbruck sind, ist dieses Angebot genau das Richtige für Sie!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Weitere interessante Immobilien finden Sie unter www.remax-immopartner.at
Angaben gemäß gesetzlichem Erfordernis:
Heizwärmebedarf:112.42 kWh/(m²a)
Klasse Heizwärmebedarf:C

Nur auf remax.at finden Sie neue RE/MAX Immobilien früher und vollständig, und mit der RE/MAX App sofort am Handy!
Kontaktinformationen
RE/MAX Immopartner Tyrol Immo GmbH
Firma: RE/MAX Immopartner Tyrol Immo GmbH
Name: Bernd Senn
Straße: Bahnhofstr. 2
6410  Telfs
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 5262 62422
  +43 664 45 60 915
  +43 5262 62422 20
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.