Gewerbegrund

TirolInnsbruck - LandAmpass, Haller Innbrücke

3870 m2

Nutzfläche

Preis

Auf Anfrage

Preis auf Anfrage

Einmalkosten:
3,5 % Grunderwerbssteuer
1,1 % Grundbuchseintragungsgebühr
3 % zzgl. 20 % USt. Maklerprovision
2 % zzgl. 20 % UST. Vertragserrichtung,Treuhandschaftliche Abwicklung
Grundstücksgröße
3.870 m2
Anzeigen ID
196251
Aktualisiert am
08.05.2017
Ablaufdatum
31.12.2017

Verkauft wird ein Gewerbegrund mit der Widmung Gewerbe- u. Industriegebiet § 39.1 FLW mit einer Fläche vom 3.580 m2 und einem 1/3 Anteil an der Zufahrtsparzelle von 869 m2 somit insgesamt 3.870 m2 laut Grundbuchsstand.

Der Gewerbegrund liegt direkt an der Autobahnauffahrt Hall-Mitte, es besteht daher beste Verkehrsanbindung.

Auf dem Grundstück befindet sich eine Tankstelle mit einer Zapfsäule und zwei unterirdischen Treibstofftanks mit 50.000 und 10.000 Liter. Die Tankstelle ist gewerberechtlich genehmingt und samt den Tanks Teil der zu verkaufenden Liegenschaft. Diese wird auch abgebaut, falls der Käufer es wünscht.

Die Liegenschaft wird vollkommen planiert und geräumt übergeben.

Diskrete Beratungsgespräche, Besichtigungen und Preisinformationen werden auf Wunsch des Verkäufers ausschließlich nach Kontaktaufnahme mit Bekanntgabe der persönlichen Daten durchgeführt.

 

Hinweise:

Das Angebot ist freibleibend, die Angaben erfolgen aufgrund der Informationen und Unterlagen, die uns vom Eigentümer sowie Dritten zur Verfügungs gestellt wurden und sind ohne Gewähr.

Pläne können in der Natur abweichen. Wir weisen darauf hin, dass wir gemäß unserer Nachweispflicht gegenüber dem Auftraggeber nur Anfragen unter Angabe Ihrer persönlichen Daten wie Vor- und Failiennahme, Adresse und Telefonnummer, bearbeiten bzw. detaillierte Unterlagen weiterleiten können.

Kontaktinformationen
Markus Riedmann Immobilientreuhand
Firma: Markus Riedmann Immobilientreuhand
Name: Markus Riedmann
Straße: Beethovenstraße 4
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0043-699-1180 3502
  0043-699-1180 3502
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.