Sehr schönes gut ausgestattetes Geschäftslokal in Wörgl Zentrum beste Lage

TirolKufsteinWörgl, Bahnhofstraße 54

118 m2

Nutzfläche

Miete

Preis auf Anfrage

Miete pro m2:
€ 12,15
Netto-Preis pro m²:
€ 12
Netto Kaltmiete:
€ 1.433,33
Einmalkosten:
Gebühren, Finanzamt
USt
€ 286,67
Kaution
€ 5.400
Grundstücksgröße
118 m2
Sonstige zimmer
2.0
Parkplatz
Verhandelbar
Heizung
Gas
Energieausweis
  •   Download
  • Bautyp
    Gebraucht
    Verfügbar ab
    Sofort
    Anzeigen ID
    175833
    Aktualisiert am
    15.11.2017
    Ablaufdatum
    10.01.2018
    Dokumente:

    Wörgl Zentrum - beste Lage, beste Sichtbarkeit - provisionsfrei

    Sehr schönes bestens ausgestattetes Geschäftslokal 118 m²,eigene Gastherme, Klimaanlage,sehr gute Lichtanlage-Echtholz-Parkettboden, geeignet auch für Büro und Praxen - ab sofort zu vermieten.

    In der stark frequentierten Tirol weit beliebten Einkaufsstraße Bahnhofstraße mit sehr gutem Branchenmix und vielen Privatunternehmen

    Im generalsanierten Geschäfts- Wohn- und Ärztehaus Befinden sich zur Zeit:

    2 Facharzt Ordinationen:

    Dr. Schulte Frauenärztin,

    Dr. Salvenmoser Neurologie und Psychiatrie

    8 Gewerbebetriebe:

    Tyrolia, Goldschmied Grünbichler, MM Socks, PletzerDesign, Outlet 2.0 Fashion, Ruefa Reisen ..........

    3 Therapiepraxen:

    Lebens- Sozial Beratung Peter A.Thomaset

    Bowen Jungmann

    Psychotherapie Dr.Kamenik-Kern

    18 Wohnungen

    Nachbarbetriebe:

    z.B.: Blue Tomato, Fussl Modestraße, Friseurbedarf Roma,Tedi, Schmuck und Uhren Puchwald, Eisdielen, Hauptbahnhof, usw.

    Kaution 3MM

    Kontaktinformationen
    Firma:

    Dr.Christian Engl

    Telefon:  Nummer anzeigen
    Telefon:   0676 6450334
      0533272432
    Hypo WohnVision
    Artikel
    Entspannte Stunden am zentralen Tisch
    Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
    Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
    Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
    Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
    Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.