Nähe Triumphpforte

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Leopoldstr.

143 m2

Nutzfläche

Miete

€ 3.478

Miete pro m2:
€ 17,54
Netto Kaltmiete:
€ 2.500
Betriebskosten:
€ 388,56
Heizung
€ 89,51
Grundstücksgröße
142,5 m2
HWB (kwh/m2a)
231
HWB-Klasse
F
Verfügbar ab
1.1.2018
Anzeigen ID
201773
Aktualisiert am
24.08.2017
Ablaufdatum
31.12.2017
Externe ID
TOPREAL_622/01802
Nähe Triumphpforte

Dieses Geschäftslokal befindet sich direkt gegenüber dem Geschäftsgebäude der ehemaligen Hauptpost bzw. in unmittelbarer Nachbarschaft zum Innsbrucker Landesgericht.

Es besteht aus einem großen Geschäftsraum im Ausmaß von ca. 115 m² sowie einem Büroraum mit ca. 8 m². Zusätzlich gibt es ein Lager im Keller des Hauses. Richtung Maximilianstraße gibt es 2 schöne Schaufensterflächen.

Der Verkaufsraum hat einen L-förmigen Grundriss und verfügt über eine Raumhöhe von ca. 3,90 m. Aus diesem Grundriss heraus ergeben sich sehr gute Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Maximilianstraße ist stark befahren und aufgrund der benachbarten Geschäfte auch von Fußgängern stark frequentiert.

Das Geschäftslokal ist noch bis Ende des Jahres vermietet und kann ab 1. Jänner 2018 genutzt werden.

Kaution € 10.500,00
Vergebührung FA
Vermittlungsprovision € 10.434,20 inkl. USt.
Kontaktinformationen
Immobilien Sterzinger KG
Firma: Immobilien Sterzinger KG
Name: Georg SAUERWEIN
Straße:
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0512 573902 - 23
  0512 573288
Hypo WohnVision
Artikel
Wohnen im Container in bester Lage
Jedem Bahnfahrer von Hall Richtung Innsbruck muss ein an der Arzler Hangkante stehendes rot-gelbes Haus auffallen. Das Mark Dablader aus sechs übereinander geschichteten Doppelcontainern gebaut hat.
Land wälzt Immo-Steuer auf Käufer ab
Das Land verkauft eine Wohnung und schlägt die Immobilienertragssteuer auf den Kaufpreis drauf. Unüblich, intransparent, eine Verteuerung und ein falsches Signal, kritisieren Makler.
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.