TOP ECK-GESCHÄFTSLOKAL - INNSBRUCKER CITY

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

97 m2

Nutzfläche

Miete

€ 3.600

Kaltmiete:
€ 2.600
Betriebskosten:
€ 1.000
HWB (kwh/m2a)
183
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Anzeigen ID
196359
Aktualisiert am
06.12.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
AMN_2630_1241
TOP ECK-GESCHÄFTSLOKAL - INNSBRUCKER CITY

VERMIETET!

Zur Neuvermietung gelangt ein Geschäftslokal in hoher Frequenzlage des Innsbrucker Zentrums, mit dessen Vermittlung wir exklusiv beauftragt sind.

Der Store bietet eine Verkaufsfläche von ca. 97 m2 im Erdgeschoss sowie eine Lagerfläche von ca. 73 m2 im 1. Untergeschoss.
Das Geschäft ist mit seiner insgesamt ca. 14 Meter langen Schaufensterfläche komplett einsehbar und gewährt beste Werbemöglichkeiten.
Zudem verfügt das Objekt über zwei barrierefreie und ebenerdige Zugänge und garantieren daher die angenehmste Eingangssituation für Kunden.

Die Immobilie befindet sich inmitten der Achse Hauptbahnhof / Maria Theresien Straße / Museum Straße und bietet daher eine hervorragende Frequenz.

- Die monatliche Nettomiete liegt bei € 2.600,- (zzgl. BK und MwSt.)
- Die Betriebskostenakontozahlungen betragen derzeit € 1.000,- (zzgl. MwSt.)
- Bei Bedarf kann ein Tiefgaragenabstellplatz separat angemietet werden

Für weitere Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie eine Besichtigung mit uns und lassen Sie sich von diesem attraktiven Objekt vor Ort überzeugen, bevor es Ihnen andere Interessenten wegschnappen ☺ !
Kontaktinformationen
Starmax Immobilien Service
Firma: Starmax Immobilien Service
Name: Stefan Astner
Straße: Maria-Theresien-Str. 6
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   43 / 512/580920
  43/664/230 77 99
  43/512/580921
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.