Vermiete GESCHÄFTSLOKAL in Imster Oberstadt

TirolImstImst, Pfarrgasse 7

113 m2

Nutzfläche

Gesamtmiete

1.690,00 Brutto

€ 1.690

Betriebskosten:
€ 250
inkludiert in Miete € 1.690,00
Einmalkosten:
Gebühren, Finanzamt
Preis Stellplatz:
Auf Anfragen möglich, Preis nach Absprache.
Kaution
€ 4.320
3 Monatsmieten
Keller
11,58 m2 
Lift
Ja
Verfügbar ab
01.07.2017
Anzeigen ID
198089
Aktualisiert am
28.11.2017
Ablaufdatum
31.12.2018

Geschäftslokal mit ca. 113 m² Fläche und ca. 12m² Lagerfläche in der
Pfarrgasse 7, 6460 Imst zu vermieten.

Das Objekt wurde bisher als Ausstellungsraum genutzt und hat eine
Front direkt und ebenerdig zur Pfarrgasse. Zwei PKW-Abstellplätze für
Kundenbesuche stehen unmittelbar vor dem Lokal zur Verfügung. In
unmittelbarerer Nähe stehen ausreichend öffentliche Parkplätze zur
Verfügung. Auch Tiefgaragenplätze können angeboten werden.
Das Lokal befindet sich nur etwa 1 Gehminute von der Imster Kramergasse,
dem Zentrum von Imst entfernt und liegt an der Hauptdurchzugsstraße
von Imst. Im selben Haus befinden sich uA. Verkaufslokale, Versicherungen,
Ärzte, ein Steuerberater, eine Werbeagentur, ein Vermessungsbüro und Wohnungen.

Miete € 1.200,00 + 20 % USt ohne Nebenkosten (derzeit ca. € 250,00) pro Monat.

Besichtigungen sind jederzeit möglich.

 

 

Wir bitten um Kontaktaufnahme unter:
Nicole Auer Sekretariat Peter A. Grüner
Örlachweg 10
6433 Oetz
FON: 0043 660 5892056
MAIL: office@stb-gruener.at

 

 

Kontaktinformationen
Fam. Grüner Privatstiftung
Firma: Fam. Grüner Privatstiftung
Name: Nicole Auer
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   00436605892056
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.