ARBEITEN AM PULS DER STADT!

VorarlbergDornbirnDornbirn

5

Zimmer

Miete

€ 1.394

Betriebskosten:
€ 404
Stockwerke
1. OG
Baujahr
1960
HWB (kwh/m2a)
85
HWB-Klasse
C
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
203160
Aktualisiert am
11.08.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
BETTERHOMES_123947
ARBEITEN AM PULS DER STADT!

Die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten befinden sich mitten im Dornbirner Zentrum direkt an der Fußgängerzone (Europapassage vis á vis Stadtmarkt).

Diese hochwertig ausgestattete Bürofläche besteht aus mehreren einzelnen Büros bzw. Besprechungsräumen und verfügt zudem über eine kleine Teeküche und WC-Anlagen.

Die hohen Räume und zahlreichen Fenster schaffen eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Es wird auf das familiäre Naheverhältnis zum Abgeber hingewiesen.
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- sehr hell aufgrund der vielen südseitigen Fenster
- hochwertige Ausstattung
- Parkberechtigung auf den hofseitigen Parkflächen
- Kellerabteil verfügbar
- Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants
- Lift
- Raumhöhe fast 3m
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 900 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

Lage:
Schulgasse 7
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Kevin Gödel
Straße: Wienerbergstraße 11 / A.3
1100  Wien
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0664 412 84 27
Hypo WohnVision
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.