Lichtdurchflutete und hochwertige Büroflächen am DEZ-Areal Innsbruck

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck

210 m2

Nutzfläche

Kaltmiete

€ 2.964

Miete pro m2:
€ 12,41
Netto Kaltmiete:
€ 2.607
Kaltmiete:
€ 2.964
Betriebskosten:
€ 357
Heizung
€ 142
Grundstücksgröße
210 m2
Stockwerk
1. OG
HWB (kwh/m2a)
29,6
Anzeigen ID
211869
Aktualisiert am
10.01.2018
Ablaufdatum
30.12.2018
Externe ID
justimmo_342200_962/13752
Lichtdurchflutete und hochwertige Büroflächen am DEZ-Areal Innsbruck

Am Stadtrand von Innsbruck am DEZ- Areal gelangen diese attraktiven und hochwertig ausgestatteten Büroflächen zur Vermietung.



Verfügbare Einheiten / Anmietungsmöglichkeiten



Es besteht die Möglichkeit der Anmietung von Flächen im Ausmaß von ca. 142 m² bis ca. 500 m².





  • einzeln je Geschoß,




  • Aufteilung der Geschoße oder




  • stockwerksübergreifend





Einheit im 1. OG - Nutzfläche ca. 210 m² - Miete netto ca. EUR 2607,-- mtl. zzgl. BK / HK sowie USt.



Einheit im 2. OG – Nutzfläche ca. 305 m² - Miete netto ca. EUR 3.355,-- mtl. zzgl. BK / HK sowie USt.



Key Facts





  • Repräsentative, lichtdurchflutete Räumlichkeiten




  • Flexible Bodensysteme




  • Geringe Betriebskosten aufgrund des effizienten sowie nachhaltigen Heiz- und Kühlsystems




  • Getrennte Sanitäranlagen im Falle der gemeinsamen Nutzung




  • Voll ausgestattete Einbauküche / Aufenthaltsraum




  • Direkte Lage am DEZ-Areal – höchste Frequenz, idealer Branchenmix



  • verfügbare Nutzfläche insgesamt ca. 500,-- m²



Der Standort DEZ Areal / Lage



Dieser Standort zeichnet sich vor allem durch den vielfältigen Branchenmix aus. Von Gastronomiebetrieben bis hin zu spezifischen Einzelhändlern und die unmittelbare Nähe zum Einkaufszentrum DEZ bilden eine ideale kundenorientierte Komposition für Güter sowie Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Diese Einheiten sind sowohl für den Individualverkehr als auch mittels öffentlicher Verkehrsmittel bestens erreichbar.



Ausstattung und Parken





  • Anspruchsvolles Design




  • Innovative Wärmefassade mit aufwendigem Oberputz




  • Beheizungs- sowie Kühlungssystem mittels innovativer Niedrigtemperatursysteme (Betonkerntemperierung, Wärmepumpen, Photovoltaikanlage, etc..)



  • Anmietung von Garagenstellplätzen möglich



Mietvertrag / Kaution / Bezugsdatum





  • Laufzeit Mietvertrag: flexibel nach Vereinbarung




  • Vertragserrichtungskosten: keine




  • Provisionsfrei für den Mieter




  • Kaution 3 BMM



  • Bezug ab sofort



Sichern Sie sich Ihr Büro an diesem TOP-Standort am Stadtrand von Innsbruck!



Für detaillierte Informationen und Vereinbarung eines Besichtigungstermins stehe ich sehr gerne zu Verfügung.



Auf Ihren Anruf freue ich mich!



Mag. Johannes Schneider



E-Mail: johannes.schneider@sreal.at



Tel: +435 0100 26365



Anmerkungen



Festgehalten wird, dass s REAL als Doppelmakler tätig wird und ein kein wirtschaftliches Naheverhältnis zum Vermieter besteht. Die angeführten Angaben und Informationen dienen lediglich als unverbindliche Vorinformation und bleiben somit ohne jede Gewähr. Die Angaben erfolgen aufgrund jener Informationen und Unterlagen welche s REAL von Dritten zur Verfügung gestellt wurden.



Lage:
DEZ-Areal, Bleichenweg, Innsbruck-Ost
Kontaktinformationen
s REAL Innsbruck
Firma: s REAL Innsbruck
Name: Johannes Schneider
Straße: Sparkassenplatz 5
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 (0)5 0100 6 - 26365
  0664/8389218
  +43 (0)5 0100 9 - 26365
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.