Büro im Westen Innsbrucks

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Fürstenweg

4

Zimmer

100  m2

Nutzfläche

Gesamtmiete

Nettomiete ohne Betriebskosten und Heizkosten; Strom inklusive

€ 1.200

Miete pro m2:
€ 12,00
Netto-Preis pro m²:
€ 12
Netto Kaltmiete:
€ 1.200
Betriebskosten:
€ 470
Einmalkosten:
€ 720
Gebühren, Finanzamt
Preis Stellplatz:
Tiefgaragenplätze und Stellplätze im Freien vorhanden
USt
€ 240
Kaution
3 Bruttomonatsmieten (inkl. UST)
Sonstige zimmer
1.0
Stockwerk
1
Parkplatz
1
Heizung
Öl
Badezimmer
1
Baujahr
1996
Terrasse
Ja
Keller
Ja
Lift
Ja
Energieausweis
  •   Download
  • Bautyp
    Gebraucht
    Verfügbar ab
    nach Absprache
    Anzeigen ID
    196044
    Aktualisiert am
    05.05.2017
    Befristung
    3 bis 5 Jahre
    Ablaufdatum
    31.12.2018

    Im Westen der Landeshauptstadt Innsbruck, nahe dem Flughafen befindet sich ein Bürokomplex

    mit mehreren 1000m2 Nutzfläche.

    Die zu mietenden Büros können hinsichtlich der Größe weitgehend an Kundenwünsche angepasst werden.

    Ab 40 bis 400m2 können realisiert werden.

    Mehrere Seminarräume in unterschiedlichen Größen können stunden/tageweise angemietet werden.

    Das Gebäude verfügt über eine große Terrasse, eine Küche und einen Speisesaal im obersten Stockwerk, die/der von allen Mietern genutzt werden kann; darüberhinaus kann ein Lieferservice für warme/kalte Speisen angeboten werden.

    Eine Tiefgarage und Stellplätze im Freien kompettieren das interessante Offert.

    Öffentliche Verkehrsmittel verkehren im guten Takt.

    Eine Nahversorgung (Lebensmittel) ist fussläufig erreichbar.

    Insgesamt eine außergewöhnliche Möglichkeit!

    Ich sende ihnen gerne Informationen und ein freibleibendes Offert.

    Kontaktinformationen
    Immobilienmakler Viertler
    Firma: Immobilienmakler Viertler
    Name: Herbert Viertler
    Straße: Riedl 26d
    6173  Oberperfuss
    Internet: Zur Webseite
    Telefon:  Nummer anzeigen
    Telefon:   0664 4011904
      0664 4011904
    Hypo WohnVision
    Artikel
    Entspannte Stunden am zentralen Tisch
    Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
    Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
    Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
    Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
    Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.