GROSSZÜGIGES BÜROGEBÄUDE MIT LAGERFLÄCHEN

OberösterreichSteyr - LandWolfern

10

Zimmer

Preis

€ 259.800

Betriebskosten:
€ 300
Grundstücksgröße
2.146 m2
Baujahr
2009
HWB (kwh/m2a)
66
HWB-Klasse
C
Verfügbar ab
Nach Vereinbarung
Anzeigen ID
203083
Aktualisiert am
13.08.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
BETTERHOMES_123892
GROSSZÜGIGES BÜROGEBÄUDE MIT LAGERFLÄCHEN

Sie suchen ein Büro zwischen Linz und Steyr? Wir haben die perfekte Lösung für Sie: Es besteht aus einem Bürogebäude mit ca. 157m² einem überdachten Lagerplatz und Lagercontainern. In diesem geräumigen Büro sind alle Anschlüsse vorhanden und durch die großen Fensterflächen arbeiten Sie in hellen Räumen.

Nutzen Sie die Gestaltungsmöglichkeiten in Ihrem Büro und sorgen Sie dafür, dass Ihr Name Ihren Kunden im Gedächtnis bleibt.
Dieses BETTERHOMES-Angebot zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:
- Park-, Fahr- Asphaltfläche ca. 400 m²
- direkt an Hauptstraße
- ebenerdiger Eingang
- gute Raumaufteilung
- genügend Parkplätze vor dem Büro
- Reklametafel mit Strom
- Lagerräume
- Fußbodenheizung
- Teeküche
- und, und, und...
Interessiert? Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Besichtigung!
Mehr Bilder sowie über 900 weitere Angebote unter: www.betterhomes.at - der Immobilienfairmittler®

Lage:
Wolfern
Kontaktinformationen
Betterhomes Real GmbH
Firma: Betterhomes Real GmbH
Name: Faton Asllani
Straße: Rudolfstraße 6
4040  Linz
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   0676 94 33 999
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Lebensqualität und Effizienz unter einem Satteldach
Das massive Einfamilienhaus in Hanglage mit hoher Energieeffizienz und „klimaaktiv“-Bewertung in Gold lässt sogar Platz für einen Anbau.
Durchgeplant bis in den letzten Winkel
Erstaunlich, was man aus einer Dreizimmerwohnung in Sachen Stauraumoptimierung und Design rausholen kann, wenn man sich wirklich jedes Detail genau überlegt.
Wohnung mieten oder kaufen?
Irgendwann stellt sich die Frage, ob an Stelle monatlicher Mietzahlungen nicht besser in ein Eigenheim investiert werden soll. Zwei Experten klären auf, was dabei zu beachten ist.