Tiefgaragenabstellplatz Burgenlandstraße

TirolInnsbruck - StadtInnsbruck, Burgenlandstraße 45

12 m2

Nutzfläche

Preis

zzgl. Ust.

€ 23.500

Einmalkosten:
4,8 % Vermittlungsprovision
3,5 % Grunderwerbssteuer
1,1 % Grundbuchseintragung
2,4 % Vertragserrichtungsgebühr
Bautyp
Gebraucht
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
175825
Aktualisiert am
09.03.2017
Ablaufdatum
31.12.2017
Dokumente:

Zum Verkauf gelangt der Autoeinstellplatz Nr. 72 in der Tiefgarage, im Wohnhaus Burgenlandstraße 45. Der Abstellplatz befindet sich in einem guten Zustand.

Exposé, Energieausweis und Nebenkostenübersicht finden Sie in der beigefügten pdf.

Weitere Objekte finden Sie auf unserer Homepage www.se7en-immobilien.com

Besuchen Sie unsere FACEBOOKSEITE

Die Angaben erfolgen aufgrund der Informationen und der Unterlagen die uns vom Eigentümer und/oder von Dritten zur Verfügung gestellt wurden und sind ohne Gewähr.

Hinweis: Ein Energieausweis gem. EAVG 2012 wurde vom Verkäufer/Vermieter/Verpächter nach Aufklärung über die generelle Vorlagepflicht vorgelegt. Im Falle der Nichtvorlage gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart.

Kontaktinformationen
SE7EN Immobilien GmbH
Firma: SE7EN Immobilien GmbH
Name: Gerd Reisigl
Straße: Hofgasse 3
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 720 303977 22
  0660 6020 123
  +43 720 303977 99
Holen Sie sich den besten Wohnkredit
infina
  • Über 60 Banken im Vergleich
  • Wohnbaufinanzierung zu Top-Zinsen
  • Schnell und unkompliziert zum besten Kredit
  • Jetzt kostenlos und unverbindlich Online-Anfrage starten
Artikel
Ein schräger Monolith mit Alu-Fassade
Der junge Architekt Martin Reinstadler ist selbst zum Bauherrn geworden: In der dörflichen Struktur von Ehenbichl bei Reutte hat er ein modernes Eigenheim für seine Familie geplant.
Österreicher wollen heuer 15 Milliarden fürs Wohnen ausgeben
Nur ein Viertel der Österreicher ist einer Umfrage zufolge mit ihrer Wohnsituation rundum glücklich.
Neue Fenster, neues Dach – Sanieren wird gefördert
Die Landesregierung sagt, sie tue viel fürs leistbare Wohnen. Neben der Sanierungsoffensive würden pro Jahr 2200 geförderte Wohnungen gebaut.