Bauträger und Jungunternehmer aufgepasst

TirolKufsteinWildschönau, Niederau 80

1053 m2

Nutzfläche

Preis

€ 450.000

Einmalkosten:
3
Grundstücksgröße
2.035 m2
Baujahr
1980
Anzeigen ID
201142
Aktualisiert am
13.09.2017
Ablaufdatum
30.12.2017
Externe ID
ITRM__125240
Bauträger und Jungunternehmer aufgepasst

Da lässt sich was draus machen ....
Diese Liegenschaft liegt direkt an der Wildschönauer Straße ca. 10 Minuten von Wörgl entfernt. Das Gebäude selber ist sanierungsbedürftig, bietet aber extrem viel Nutzflächen, welche sich auf Keller, EG, 1 OG, 2 OG und das Dachgeschoss erstrecken. Terrassen und Balkone sind vorhanden. Die Bausubstanz kann als gut bezeichnet werden, das Gebäude ist trocken. Leitungen für Heizung, Strom, Wasser und Elektro sind teilweise neu gemacht. Die Ölheizung verfügt über einen neuwertigen Brenner. Das Gebäude kann derzeit als Rohbau bezeichnet werden. Der Aussenbereich gliedert sich in einem schönen Garten und asphaltierte Parkplatzflächen. Entlang der Straße können ohne weiteres Carports errichtet werden. Es gibt 2 Zufahrswege von der Straße weg. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Bushaltestelle.

Die Nutzung ist vielseitig möglich. Wohnungen, Gewerbeflächen für Jungunternehmer oder Kleinfirmen finden hier ihren neuen Firmenstandort: Elektriker, Installateure, Trockenbauer und dgl. haben jede Menge Platz für Ihr Handwerk, Lagerfläche und Parkplätze oder einen Schauraum.
Denkbar ist auch eine Praxis für Tierärzte oder Büroeinheiten. Auch eine touristische Nutzung wäre möglich. Aufgrund der Alleinlage sind auch Gewerke, die mit Lärm verbunden sind, kein Problem.

Lage:
Ca. 10 Minuten vom Wörgler Zentrum Richtung Wildschönau in Alleinlage.
Kontaktinformationen
Raiffeisen Regionalbank Schwaz eGen mbH
Firma: Raiffeisen Regionalbank Schwaz eGen mbH
Name: Iris Gasser
Straße: Innsbrucker Straße 11
6130  Schwaz
Internet: Zur Webseite
Dieses Objekt finanzieren
Artikel
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.
Der Feinschliff fürs Heimkino
Mit ein wenig Tuning holt man mehr aus dem Heimkino heraus. Rund um Fernseher, Beamer und Co. gibt es Möglichkeiten, damit das Bild noch besser aussieht und die Filmmusik noch beeindruckender klingt.