Doppelgarage und Lager.

TirolImstObsteig

Miete

Preis auf Anfrage

Netto Kaltmiete:
€ 400
Einmalkosten:
Provision mit Mwst 800
Grundstücksgröße
60 m2
HWB (kwh/m2a)
190
HWB-Klasse
E
Verfügbar ab
ab sofort
Anzeigen ID
215536
Aktualisiert am
15.02.2018
Ablaufdatum
31.12.2018
Externe ID
ERA_12345_3396
Doppelgarage und Lager.

Praktische Doppelgarage welche auch als Lagerräumlichkeit genutzt werden kann.
Bei einer Fläche von 60m² ist viel Stauraum, welcher für alles mögliche verwendet werden kann.
Ebenso kann man es als Musikproberaum nutzen - da eine Heizung und ein großes Fenster vorhanden sind.
Ein WC bzw. eine Waschstelle kann problemlos angeschlossen werden.
Ebenfalls ist dieser Nutzraum Behinderten-/ Rollstuhlgerecht.

Kurzzeitmieten ab 2 Monaten, dann monatlich kündbar.

Lage:
Obsteig - nur 15 Autominuten von Telfs entfernt

Ausstattung:
Mit Heizung und Fenster!
Ein Energieausweis gem. EAVG wurde vom Eigentümer noch nicht vorgelegt. Im Falle der Nichtvorlage gilt zumindest eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart.

Für Rückfragen oder einen Besichtigungstermin stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.
Ich freue mich auf Ihren Anruf unter +43 664 405 3759
Günther Rauzi

Kostenaufstellung:
Monatliche Miete: € 400,- inkl. BK inkl. 20% MwSt.
FA-Gebüh: € 48,--
Kaution: € 800,--
Provision: € 800,,-- inkl. 20% MwSt.
Der Mietvertrag wird auf 1 Jahr abgeschlossen.
Kontaktinformationen
ImmobiliDea GmbH
Firma: ImmobiliDea GmbH
Name: Günther Rauzi
Straße: Amraser Strasse 23
6020  Innsbruck
Internet: Zur Webseite
Telefon:  Nummer anzeigen
Telefon:   +43 512 90 80 99
  +43 512 90 80 77
Hypo WohnVision
Artikel
Entspannte Stunden am zentralen Tisch
Der Winter kommt und man zieht sich wieder in die Wohnräume zurück – was liegt da näher, als sich an einem zentralen Tisch zu versammeln, um zu frühstücken, essen, arbeiten und tratschen.
Wohlbefinden im neuen Dachgeschoß
Eine Doppelhaushälfte im dicht verbauten Siedlungsgebiet so zu erweitern, dass sie in Form und Funktion überzeugen kann, war bei diesem Projekt die große Herausforderung.
Ein sehr ungleiches Zwillingspaar
Anstelle eines alten Hauses hat Martin Scharfetter vom Büro Architekten Scharfetter_Rier für sich und seine Schwester ein Haus entworfen, das eigentlich zwei Häuser mit einer gemeinsamen Hülle ist.