Diese Anzeige ist leider nicht mehr aktiv.

Altstadthaus mit 2 Wohnungen und ausbaufähigem Dachboden

TirolSchwazJenbach, Postgasse 15

9

Zimmer

175 m2

Wohnfläche

Preis

€ 349.000

Betriebskosten:
€ 150
ohne Heizung und Strom
Grundstücksgröße
310 m2
Sonstige zimmer
3.0
Stockwerk
3
Parkplatz
4
Heizung
Gas
Badezimmer
2
Bautyp
Altbau
Verfügbar ab
sofort
Anzeigen ID
201766
Aktualisiert am
06.12.2017
Ablaufdatum
31.12.2018

Lage:  


Das Wohnhaus befindet sich im Zentrum von Jenbach in der Postgasse, welche parallel zur Achenseestraße von Nord nach Süd verläuft. Der Kasbach fließt entlang der Postgasse in einem verbauten Bachbett, laut Tiris-Gefahrenzonenplan ist ein Teil des Grundstückes .95 in der gelben Zone wegen möglicher Verklausung. Der trockene Zustand des Gebäudes und des Kellers zeigen jedoch deutlich, dass es keine Überschwemmungen in diesem Bereich gab. Die Postgasse wird teilweise als Einbahnstraße geführt, sodass hier kaum Verkehrslärm stört. Geschäfte, Kindergarten, Schule, Ärzte und Bushaltestelle sind zu Fuß leicht erreichbar.


Zum Gebäude:


Das historische Gebäude wurde teilweise im 16. Jahrhundert, größtenteils jedoch im 19. Jahrhundert errichtet, steht allerdings nicht unter Denkmalschutz. Die Hauselektrik wurde erneuert und entspricht den heutigen Anforderungen. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt mittels einer zentralen Gasheizung mit Wandradiatoren, auch das Warmwasser wird über die Gastherme aufbereitet. Das Haus verfügt über keine spezielle Wärmedämmung, die Fenster im EG und OG wurden allerdings erneuert. In den im Plan ersichtlichen Bädern wurde nachträglich ein WC räumlich abgetrennt.


Beide Wohnungen sind bewohnbar, allerdings besteht doch einiger Sanierungs-bedarf. Der Dachboden wäre mit wenig Aufwand ausbaubar und würde Platz für eine zusätzliche kleine Wohnung bieten.


Der Verkäufer wurde angewiesen, einen Energieausweis zu erstellen. Wir weisen jedoch auch darauf hin, dass der Energiewertbedarfswert des Hauses im Hinblick auf das Baujahr ein sehr hoher sein wird, zumal auch keine wärmedämmenden Maßnahmen gesetzt wurden.                     

Dokumente: